Felix Crunchy & Soft Kampagne

IMG_3517Ein tolles Testpaket für meine Katze habe ich über die Insider bekommen. Und wenn ich Paket schreibe, meine ich das auch. Es war wirklich reichhaltig gefüllt! 3 grosse Packungen á 750g Felix Crunchy & Soft und gefühlte 100 Testtütchen für Freunde und Bekannte.

Da ich meine Katze Frieda aktuell auch das Nassfutter von Felix füttere, kommt dieser Futtertest wie gerufen. :) Das Trockenfutter ist zu 100% eine ausgewogene und komplette Mahlzeit für Katzen und enthält sowohl Vitamin D & E, Vitamin A & Taurin, essentielle Fettsäuren und hochwertige Proteine. Egal ob euer Stubentiger ein Stubenhocker oder eine Krawallbürtse wie meine Frieda ist, welche den lieben langen Tag die Strasse bei uns unsicher macht. Zum Futtern schafft es Madame ja dann doch immer noch nach Hause.

Es kam zu Hause nur Neid bei meinen 2 Hunden auf, die es nun gar nicht verstanden haben, das dieserIMG_3518 Futtertest nicht für sie gedacht ist. Aber das hielt sie natürlich nicht davon ab, trotzdem eine Futterprobe zu naschen. ;)

IMG_3516Felix Crunchy und Soft gibt es in 3 verschiedenen Geschmacksrichtungen. Wie zum Beispiel mit Rind, Huhn und Gemüse, oder für die Fischfans unter den Katzen mit Lachs, Thunfisch und Gemüse oder auch mit Huhn, Truthahn und Gemüse. Ich denke, da wird für jede Katze etwas dabei sein. Eine tolle Mischung aus knusprigen Kroketten gemischt mit softeren Stückchen lassen beim Kauspass genug Abwechslung für die Vierbeiner zu.

Das Katzenfutter von Felix bekommt sowohl in Zooläden, in Supermärkten oder auch in verschiedenen Drogeriemärkten. Das finde ich sehr praktisch, da ich es fast überall kaufen kann ohne weite Wege zurück zulegen, sollten die Vorräte mal zu Ende gehen. ;) Auch ist der Preis für das Futter, ca. 3,09€ total in Ordnung.

Am Ende zählt für mich sowieso nicht der Preis, sondern ob es meiner Katze schmeckt. Und das kann ich hier ganz klar mit einem ja beantworten!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>